Druckansicht der Internetadresse:

Fortbildungszentrum Hochschullehre (FBZHL)

Seite drucken
Das neue Zertifikat zur Ausbildung von Kompetenzen zur Nutzung von digitalen Ressourcen in der Lehre

Zertifikatsprogramm „Lehr-Lernprozesse fördern mit digitalen Ressourcen“ 

Dieses Zertifikatsprogramm ermöglicht allen Lehrenden der Universität Bayreuth die Teilnahme an einem strukturierten und gleichzeitig individuell angepassten Weiterbildungsprogramm. Hier sind Phasen inbegriffen, in denen die Teilnehmenden eigenständige Arbeiten ableisten, die sie in Ihre Lehre umsetzen können. 

Zielsetzung

Nach Abschluss des Curriculums haben die Lehrenden ein individuelles Lehrprojekt mit digitalen Ressourcen didaktisch sinnvoll konzipiert, durchgeführt und evaluiert sowie einige Kompetenzen im Umgang mit digitalen Lehr-Lernformaten, Methoden und Technologien erweitert.   

Curriculum

  • Teilnahme an Seminaren zum Einsatz digitaler Ressourcen in der Lehre
  • Konzeption, Durchführung und Evaluation eines Lehrprojekts
  • Selbststudium und informelle Kompetenzen
  • Evaluation des eigenen Lernfortschritts

Insgesamt umfasst das Curriculum mindestens 60 Arbeitseinheiten.

Zertifikatsstruktur

Das Zertifikat ist ein zusätzliches Angebot zu dem bestehenden „Zertifikaten Hochschullehre der Bayerischen Universitäten“ mit 60, 120 oder bzw. 200 AE. Eine Anerkennung von Arbeitseinheiten des Zertifikats „Lernprozesse fördern mit digitalen Ressourcen“ ist teilweise möglich.

Downloads und Links

Laden Sie sich mit hier die Gesamtbeschreibung des Curriculums herunter. Die Anmeldung erfolgt über den Kurs "Zertifikatsprogramm Lehr-Lernprozesse fördern durch den Einsatz digitaler Ressourcen" auf www.profilehreplus.de. Den dazugehörigen Kurs auf der Blended-Learning-Plattform finden Sie hier (Freischaltung geplant für 8. Mai 2017). 


Verantwortlich für die Redaktion: Paul Dölle

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog