Druckansicht der Internetadresse:

Fortbildungszentrum Hochschullehre (FBZHL)

Seite drucken
slider_hslg_2017_slider

Hochschullehre im Gespräch 2017

Die zweite Veranstaltung "​Hochschullehre im Gespräch" findet am 23. Mai von 16 bis 19 Uhr statt. Wir beschäftigen uns mit dem Thema "Die Vorlesung - Herausforderungen und Chancen eines klassischen Lehrveranstaltungsformats".

Diese Veranstaltung ermöglicht ein Forum des Austauschs und Gesprächs zwischen Lehrenden und Studierenden über Hochschullehre. Vorlesungen bilden seit der Gründung von Universitäten einen festen Bestandteil im Kontext der Vermittlung von Wissen. Dieses Lehrveranstaltungsformat steht aber auch immer wieder in der Kritik, wobei insbesondere der Frontalunterricht in den Fokus genommen wird. In der Tat stellt sich die Frage, in wie weit in Vorlesungen Lernprozesse der Studierenden unterstützt werden bzw. welche Zielsetzungen verfolgt werden (können).

In dieser Veranstaltung wollen wir der übergeordneten Frage nachgehen, welchen Sinn und Zweck Vorlesungen im Kontext der Hochschullehre heute (noch) haben.

Es sprechen

  • Leo Pessl (Sprecherrat Wissenschaft, Lehre und Studium)
  • Prof. Dr. Markus Lippitz (Lehrstuhl Experimentalphysik III)
  • Prof. Dr. Bernhard Herz (Lehrstuhl VWL I - Geld und internationale Wirtschaft) 

Anschließend möchten wir mit allen Teilnehmenden in einen intensiven moderierten Austausch treten. Dazu sind Studierende und Lehrende - mit Ihren Diskussionsbeiträgen und Anliegen - herzlich willkommen! 

Ablauf der Veranstaltung

16:00 UhrBegrüßung und Eröffnung (PD Dr. Frank Meyer, FBZHL und Niklas Wenzel, Vorsitzender des Studierendenparlaments)
16:05 UhrGrußworte (Prof. Dr. Martin Huber, Vizepräsident Lehre und Studierende sowie Prof. Dr. Gabriela Paule, Beauftragte des Präsidenten für Hochschullehre) 
16:10 UhrKurzvorträge 
17:00 UhrPause
17:20Moderierter Austausch
18:30Ergebnisdarstellung Abschluss
19:00Ende der Veranstaltung


Veranstaltungsort

Die Veranstaltung findet im Studentenwerk Oberfranken statt. Link zur Anfahrt

Mehr Informationen

Den Flyer zur Veranstaltung erhalten Sie hier zum Download.

Arbeitseinheiten

Wenn Sie Arbeitseinheiten (AE) für ihr hochschuldidaktisches Zertifikat erwerben möchten, können Sie sich gerne hier anmelden. Eine einmalige Registrierung wird benötigt. Für die Teilnahme ist die Anmeldung jedoch nicht erforderlich. 


Verantwortlich für die Redaktion: Paul Dölle

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog