Druckansicht der Internetadresse:

Fortbildungszentrum Hochschullehre (FBZHL)

Seite drucken

Hochschuldidaktische Serviceleistungen

Für Ihre individuelle Weiterentwicklung in der Lehre besteht ein großes Angebot an hochschuldidaktischen Serviceleistungen. Alle Angebote sind kostenlos. Sie erhalten Arbeitseinheiten (AE) für die Nutzung dieser Angebote. Nehmen Sie zur weiteren Absprache Kontakt per Telefon oder E-Mail mit uns auf.

Individuelle Beratungs- und Unterstützungsleistungen

  • Coaching: Ein Coach begleitet Sie bei Ihrer Entwicklung z.B. in den Bereichen Rhetorik oder medialen Gestaltung von Vorträgen (PowerPoint). 
  • BeratungIm Vier-Augen-Gespräch versuchen wir, Wege zur Bewältigung Ihrer individueller Herausforderungen in der Lehre zu finden, z.B. Konzeption von Lehre, Gestaltung von Prüfungen, Schreiben von Lehrportfolios. Mögliche Themen...
  • Hospitation: Zu Ihrer Lehrveranstaltung erhalten Sie konstruktives Feedback, z.B. zur Gestaltung von Vorlesungen, Aktivierung und Einbindung von Studierenden.

Innovative Lehrmethoden – Frischer Wind für Ihre Lehrveranstaltungen!

In Zusammenarbeit mit einem hochschuldidaktischen Referenten des FBZHL können Sie sich einen individuellen Überblick über neue Lehrmethoden verschaffen und Einsatzmöglichkeiten in Ihrem Fachbereich besprechen. Wir unterstützen und begleiten Sie bei der Implementierung innovativer Lehrformen in einzelne Veranstaltungstermine Ihrer Lehrveranstaltung, damit Sie diese aktiv erproben können.

Beispielthemen: neuartige Lehr- und Lernformen, wie etwa Forschungsorientiertes Lehren und Lernen (FoLL), Just-in-Time Teaching (JiTT) oder Live-Feedback-Instrumente, wie PINGO ("Peer Instruction for very large groups") oder Clicker ("Classroom Response Systems").

Sie wollen mehr über neue Lehrformen erfahren und ausgewählte Veranstaltungstermine mit unserer Unterstützung dahingehend optimieren? Dann melden Sie sich bei uns. Eine kurze E-Mail genügt! Wir setzen uns dann telefonisch mit Ihnen in Verbindung.


Abstimmkarten 

Im Herbst 2016 haben wir die farbigen Abstimmkarten entwickelt, damit alle Lehrenden leicht Zugriff auf dieses Werkzeug für Interaktionen haben. Die farbigen Abstimmkarten können Sie beim FBZHL der Uni Bayreuth bestellen. Eine E-Mail an fbzhl@uni-bayreuth.de genügt dafür. Um den Umgang mit den Abstimmkarten zu vereinfachen, bieten wir Ihnen weitere Informationen an. ...mehr 

Informationen und Lernmaterialien online

Manche Seminare ergänzen wir mit weiteren Materialien oder Aktivitäten. Bitte loggen Sie sich unter fbzhl-blended.uni-bayreuth.de auf unserem Blended-Learning-Server mit Ihrer bt- oder s-Kennung (für Studierende) ein. ...mehr

Einige Kurse stehen Ihnen – auf Nachfrage – auch ohne Besuch des dazugehörigen Seminars offen: 

  • Abstimmkarten anwenden
  • Gestaltung effektiver Präsentationen mit Präsentationssoftware
  • Souverän Präsentieren – Intensivkurs
  • Trainings für studentische Tutorinnen und Tutoren ...mehr

Lehrpreise für besonderes Engagement Lehrender

Der Universitätspreis für herausragende Lehre wurde im Wintersemester 2014/15 erstmalig und wird seitdem im jährlichen Turnus verliehen. Der Preis wird jährlich wechselnd an eine Professorin/ einen Professor oder bzw. an eine Mitarbeiterin/ einen Mitarbeiter vergeben und ist eine Auszeichnung für besonders gute Lehrleistungen.

Die Auswahl der Preisträgerinnen bzw. Preisträger erfolgt über Vorschläge der Fachschaften aller Fakultäten und der Wahl eines übergeordneten Gremiums mit je einer Vertreterin bzw. eines Vertreters der Fachschaften, des Fortbildungszentrums für Hochschullehre (FBZHL) sowie der Sprecherrätin bzw. des Sprecherrats und der Vizepräsidentin bzw. des Vizepräsidenten für Lehre und Studierende.

Seit 2017 gibt es zusätzlich den "Bayreuther Universitätspreis für digital unterstütze Lehre"...mehr

Beide Preise sind mit 1000 Euro dotiert. Die Übergabe der Preise erfolgt im Kontext des President's-Dinner der Universität Bayreuth.


Fakultätsinterne Lehrtreffs

Um den Austausch zwischen den Dozierenden im Bezug auf die Gestaltung von Lehrveranstaltungen und den Einsatz von passenden Lehrmethoden und -konzepten zu stärken, organisiert und/oder unterstützt das FBZHL fakultätsinterne Lehrtreffs, die regelmäßig in der Vorlesungszeit stattfinden. Durch die Vorstellung und Diskussion von Good Practice Beispielen, die aus dem eigenen Kollegen/innenkreis entstammen, sollen die Lehrenden motiviert werden, neue Ideen und Konzepte auf dem Bereich der Hochschuldidaktik in der eigenen Lehrveranstaltung auszuprobieren und darüber zu reflektieren. Durch die Lehrtreffs sollen wertvolle Erfahrungen weitergegeben werden und die Wertschätzung von Engagement in Lehre deutlich unterstrichen werden. Informationen zu Themen und Terminen werden per Email über den jeweiligen Fakultätsverteiler verschickt.

Momentan vorhandene Lehrtreffs:

  • An der sprach- und literaturwissenschaftlichen Fakultät unter dem Namen "Dozenten/innencafé"
  • An der rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät unter dem Namen "RW-Lehrtreff".

Verantwortlich für die Redaktion: Paul Dölle

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog